Nachholspiel 20 Spieltag

Spielbericht 20 Spieltag

Nachholspiel DC Brööker Dartschmiede vs. Twentysix2

Gestern ging es in die zwanzigste Runde der laufenden Saison. Zu Gast hatten wir den Gegner “Twentysix2“ aus Mönchengladbach.

Für das gegnerische Team ging es im Grunde um nichts mehr in diesem Spiel, da man in der Tabelle im Niemandsland steht und weder mit dem Auf- noch mit dem Abstieg zu tun hat. Und wie im Vorfeld vermutet, wurde es auch deshalb das schwierige Match, durch welches die Brööker sich durchbeißen mussten.

Ohne Karl (krank) und auch ohne Ullrich( beruflich verhindert) musste der TC Andreas gestern eine “Starting-four“ aus den Fingern zaubern , die es richten sollte.

Er entschied sich Nobby auf der 1 ins Rennen zu schicken.Nobby spielte eine wirklich bärenstarke Partie, der Score war super, aber die Checks noch sehr viel besser. Zum 3-1 Matchgewinn checkte Nobby die 100 Restpunkte über 20-triple 20-doppel 10 . Ein Start nach Maß??

Auf Position zwei stand Cliff aus Brööker Sicht am Board. Für Cliff lief gestern leider nicht all zu viel zusammen. Große Zahlen wollten am gestrigen Abend nur selten kommen, dennoch ist es Cliff gelungen,den Decider zu erspielen. Matchdarts auf beiden Seiten, doch mit dem besseren Ende für den Spieler des gegnerischen Teams.Endstand 2-3 aus Brööker Sicht.Kopf hoch Cliff, Spiele in denen es nicht so laufen will, wie man eigentlich kann, gehören zum Dartsport dazu. 😉

Dritter Dartschmiedespieler war Marvin. Marvin fing recht gut an, konnte hintenraus aber leider seinen guten Score, den er schon oft diese Saison gespielt hat, nicht mehr abrufen und verlor dementsprechend sein Match mit 3-1.

Letztes Einzel, zwei zu eins Rückstand.Simon gegen Peter. Zu dem Aufeinandertreffen kam es im Hinspiel schon einmal. Damals konnte Simon sich klar und deutlich mit 3-0 durchsetzen. Auch gestern gewann Simon. Dieses Mal mit 3-1, allerdings äußerst knapp. Weder Score, noch Check lief bei Simon. Dennoch ein wichtiger Sieg, der Die Dartschmiede im Rennen hielt.

Vor den Doppeln also alles möglich beim Stand  von 2-2.

Erstes Doppel waren es unser Routinier Johannes und Simon, die die Brööker Jungs wieder auf Kurs bringen konnten mit ihrem deutlichen 3-0 Sieg.Ein Punkt war also bereits sicher. 

Doch Nobby und Andreas wollten mehr. Mit dem absoluten Siegeswillen legten die beiden los wie die Feuerwehr, traffen große Triple mit nahezu jeder Aufnahme und checkten souverän die Legs. Zum Match brachte unser TC Andreas 75 Punkte auf Null , über die 9 -16 – Doppelbull. Ganz starke Leistung beider Spieler im Doppel ????

Ein zähes Ligaspiel, was jede Menge Nerven kostete und dennoch ,trotz zwischenzeitigen Rückstand zu einem Sieg gedreht werden konnte.Tolle Moral und toller Teamspirit.

Endstand 4-2 für die Brööker Dartschmiede 

Damit behält man die knappe Tabellenführung, zwei Spieltage vor Saisonende vor dem Team aus Anrath. ?

Mit dem Motto “ Einer für Alle- Alle für Einen“ ist besonders die Teamleistung gestern hervorzuheben.
Das nächste Spiel dann nächste Freitag zu Hause. Zu Gast sind die Elite Darter aus Schiefbahn – Ein Klassiker der jüngeren Dartgeschichte ??

Schönen Feiertag

Eure Brööker Dartschmiede

 

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.