Spielbericht DKV-C Klasse 3. Spieltag

Spielbericht DKV C-Klasse 3. Spieltag

DC Brööker Dartschmiede vs. DSV Mönchengladbach Team 5
Im ersten Heimspiel der Saison begrüßten wir das Team 5 des DSV MG im Café bei Mario.

Der Brööker TC Simon konnte beinahe aus den Vollen schöpfen, lediglich Michel Peters fiel verletzungsbedingt aus.

Im ersten Einzelblock eröffnete Simon Käufling das Match. Simon hatte sein Spiel zu jeder Zeit unter Kontrolle und gewann am Ende mit einer soliden Leistung 3-0.

Auch Ulrich, der im zweiten Einzel spielte, ließ zu keinem Zeitpunkt im Spiel etwas anbrennen und gewann ebenfalls deutlich und verdient mit 3-0 – Ein Start nach Maß für die Dartschmiede 👍

Auf der dritten Position war es Nobby, der ans Oche ging. Nobby spielt seit Wochen einen überragenden Dart. Auch gestern zeigte er mit vielen großen Tripletreffern , was in ihm steckt. Der Score war top, der Check wollte dann im Decider nicht kommen , sodass Norbert sein Match letztlich unglücklich mit 2-3 verlor.

Im nächsten Match war es Kevin Busch, der den Deckel auf den ersten Einzelblock machte. Unser Newcomer spielte erneut wahnsinnig stark auf und schlug binnen weniger Minuten seinen Gegner mit 3-0.

In den Doppelblock schickte Simon dann weiteres Brööker Personal.

Den Anfang in den Doppeln machte unser Dienstältester Johannes mit Kevin.Das Spiel ging hin und her,zunächst checkte Kevin zur Führung,dann der Ausgleich ,erneut die Führung durch einen schönen Check von Johannes, wieder der Ausgleich.Im Decider behielten die beiden Dartschmiede Spieler dann die Nerven und holten sich ihr Match mit 3-2.

Im Anschluss waren Karl und Simon Böhm dann im zweiten Doppel an der Scheibe.Beide hatten einen guten Score mit einigen hohen Aufnahmen, Karl servierte Simon 2x eine clevere Checkmöglichkeit, die Simon auch zu nutzen wusste, ehe es Karl war, der zum Match das dritte Leg eintütete. Endstand 3-0.

5-1 Zwischenstand vor den letzten Einzeln.

Den abschließenden Einzelblock eröffnete Nobby. Zweites Spiel an diesem Abend für Nobby und es schien wie eine Kopie des ersten Einzels für ihn zu werden. Im Match hatte Nobby die Situation stets im Griff, führte erneut, warf eine 180 ,zum Ende des Spiels hin kamen die Checks aber wieder nicht und irgendwann ist der Gegner dann eben auch im Checkbereich. Wie es dann so häufig ist, einen Matchdart auf Tops für den Spieler der Gastmannschaft, welchen er auch verwandelte. Ein bitterer Abend für Norbert. Er war in beiden Spielen der dominante Spieler, konnte sich für seine guten Scores aber nicht selber belohnen. Da war viel Pech dabei am gestrigen Abend. Kopf hoch Nobby, so Tage gehören dazu 😉

Im zweiten Einzel wechselte der TC sich selber ein, nachdem es im Doppel schon gut lief. Simon begann jedoch mit schwachem Scoring in Leg 1 und 2, konnte damit dennoch beide Legs für sich entscheiden. In Leg drei war der Brööker Jung auf Shortgame Kurs, konnte den Sack aber nicht zumachen und sein Gegner schnappte sich das Leg. In Leg vier war der Score erneut zu gut für seinen Gegner, wieder die Chance auf ein Shortgame,welches er abermals knapp verpasste, dennoch das Match zumachte und mit 3-1 gewann und damit den Tagessieg schon sicherte.

Im vorletzten Einzel war dann Karl im Einsatz.Ein bärenstarker Auftritt des Dartschmiedespielers, den er absolut souverän mit 3-0 für sich entschied.Ein Average von über 70 Punkten über 3 Legs und ein 17er Shortgame sprechen für sich. Bravo Karl 💪🏻👍

Den Abschluss eines langen Dartabends machte Ulrich.Auch Ulrich hatte seinen Gegner stets unter Kontrolle, zauberte noch ein Doppelbull-Finish aus der Wurfhand und gewann sein Match ebenfalls mit 3-0.

Resume des Abends: Eine tolle Teamleistung, mit vielen , hohen Scores und tollen Checks.Mit einem Legverhältnis von 28-9 auf eine Distanz von zehn gespielten Matches war es auch in der Höhe ein verdienter Sieg für die Brööker Dartschmiede.

In zwei Wochen geht es dann weiter , auswärts in Kempen (bei Krefeld).

Eure Brööker Dartschmiede 😉

Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.